Die Banken machen es möglich: Schulischer Start ins digitale Zeitalter

Das Gymnasium Lütjenburg hat in diesem Schuljahr den ersten Schritt auf dem Weg zur digitalen Schule unternommen. Im Herbst 2017 konnte die Schule - auch dank großzügiger Spenden der Förde Sparkasse und der VR Bank - ein ActivPanel in Betrieb nehmen. Man kann es sich vorstellen wie ein riesiges Tablet, das mit den digitalen Geräten der Schüler in Verbindung steht. Die Modellklasse aus dem 11. Jahrgang erhält dort zunächst digital unterstützten Unterricht in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Der Kreis Plön als Schulträger hat für dieses Jahr die Anschaffung weiterer sechs ActivPanels bewilligt, sodass diese moderne Form des Unterrichts weiter ausgebaut werden kann. Am Donnerstag, dem 18.01.2018, durften Frau Walter (VR Bank) und Herr Heyden (Förde Sparkasse) einer Englischstunde von Herrn Veit beiwohnen und so einen Eindruck von "digitalem Unterricht" gewinnen. Herr Schekahn berichtet in den Kieler Nachrichten vom 20.01.2018 ausführlich darüber.

 

Abschied von Tafel und Kreide

Erste digitale Klasse am Lütjenburger Gymnasium kann auf Stifte, Bücher und Hefte verzichten – jedenfalls fast

   
© ALLROUNDER