"Geheimnisvoller Mikrokosmos im Lindenbaum"

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft lädt zu einem Filmvortrag ein. Am Dienstag, dem 05.03.2019, wird Prof. Dr. Urs Wyss ab 19:30 Uhr im Hörsaal des Schulzentrums über das Thema "Geheimnisvoller Mikrokosmos im Lindenbaum" informieren. Herr Dr. Wyss war von 1982 bis 2004 Professor und Direktor am Institut für Phytopathologie an der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war stets die filmische Darstellung seiner Erkenntnisse.

Nach seinem großen Filmerfolg „Mord im Apfelbaum“ hat der bekannte Kieler Phytopathologe Urs Wyss einen neuen Film über das Getier in den Wipfeln der Bäume produziert. Er führt den Betrachter in den Mikrokosmos einer Winterlinde, in eine mit dem bloßen Auge nicht sichtbare Welt voller Geheimnisse und Gefahren. Mit Hilfe spezieller Aufnahmetechnik erscheinen Blattläuse und andere kleine Bewohner der Linde riesengroß. Überall lauern gefräßige Feinde, es herrscht ein ständiger Kampf zwischen Leben und Tod.

Prof. Dr. Urs Wyss zeigt und moderiert seinen neuen Film über große Taten und Tragödien von Kleinstlebewesen.

Gäste sind herzlich willkommen. Gäste-Eintritt 5 €. Schüler, Studenten und Mitglieder haben freien Eintritt.

 

Nächster Termin: Dienstag, 21.03.2019, 19:30 Uhr

Prof. Dr. Enno Edzard Popkes: Nahtoderfahrungen - eine Herausforderung für Theologie und Kirche?

   
© ALLROUNDER