Schöne Sommerferien!

Das Schuljahr 2019/2020 wird uns als außergewöhnlich in Erinnerung bleiben. Nach den ungewohnten schulischen Anforderungen, mit denen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte seit März konfrontiert waren, wird uns allen eine Pause von Homeschooling, Distance Learning, Kleingruppenunterricht und Einlasskontrollen gut tun. Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine erholsame und schöne Sommerpause.

Das Sekretariat wird in der ersten und der letzten Ferienwoche von 8 bis 12 Uhr besetzt sein.

Das Schuljahr 2020/2021 beginnt am Montag, dem 10.08.2020 voraussichtlich mit einer Klassenleiterstunde um 7:55 Uhr.

Bitte schauen Sie in der letzten Ferienwoche unbedingt noch einmal hier auf der Schulhomepage nach, wie die aktuellen Planungen aussehen.

Die Einschulung unserer neuen Fünftklässler findet am Dienstag, dem 11.08.2020, ab 9 Uhr in der Aula des Schulzentrums statt. Aufgrund der weiterhin mit Vorsicht zu behandelnden Rahmenbedingungen führen wir die Einschulung der beiden 5. Klassen nacheinander durch (9 Uhr Klasse 5a, 10 Uhr Klasse 5b). Alle betroffenen Eltern bekommen in diesen Tagen einen Brief, aus dem detailliertere Informationen hervorgehen.

So kreativ kann Homeschooling sein: Corona-Cartoons

Die Klasse 9a hat unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Frau Röhm hochaktuelle Kunstwerke geschaffen: selbst gestaltete Cartoons zum Thema Corona. Die Dinge, die uns alle täglich beschäftigen, werden hier auf humorvolle Weise hinterfragt: Abstand halten, Maske tragen, Social distancing und die Folgen für den Alltag.

Es lohnt sich, diese Kunstwerke zu bewundern - unter "Weiterlesen" ist das möglich.

Sperrung zwischen Dannau und Högsdorf

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

neben der schon länger bestehenden Sperrung zwischen Tröndel und Emkendorf (Näheres unter "Weiterlesen") hat die VKP uns jetzt folgende Meldung zukommen lassen:

"Wie uns der LBV-SH mitteilte, wird die Kreisstraße 40 zwischen Dannau und Högsdorf in der Zeit vom 22. Juni 2020 bis voraussichtlich 04. Juli 2020 voll gesperrt.

Da der Zeitraum der Sperrung auch die letzte Schulwoche vor den Sommerferien 2020 umfasst, ergeben sich bedauerlicherweise auch Auswirkungen auf die Schülerbeförderungen zu/von den Schulen in Lütjenburg und Dannau. So kann die Ortschaft Gowens ab Montag, den 22. Juni 2020, bis zu den Sommerferien 2020 von den Bussen der VKP nicht bedient werden. Die dort wohnenden Schülerinnen und Schüler werden gebeten, auf die Haltestellen in Dannau oder Högsdorf auszuweichen. Grundsätzlich ist im Bereich der Schülerbeförderungen Lütjenburg und Dannau mit Verspätungen zu rechnen, da die Busse aufgrund der Vollsperrung größere Umleitungen fahren müssen."

Das neue METHODIX-Hausaufgabenheft 2020/2021

Zusätzlich zu unserem Methodenheft METHODIX bieten wir seit 2013 ein ganz besonderes Hausaufgabenheft an, das es nur an unserer Schule gibt. Es ist speziell auf unser Gymnasium abgestimmt und besteht aus zwei Halbjahresheften, um Ranzengewicht und Abnutzungserscheinungen entgegenzuwirken.

Herr Seidel und Frau Wegner-Krispin haben für die Bestellung des neuen Hausaufgabenheftes Briefe an die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern verfasst, die Sie hier herunterladen können:

Brief an die 6. Klassen des Schuljahres 2020/2021

Brief an die 7. bis 13. Klassen des Schuljahres 2020/21

 

Corona-Lockerungen und Schulbetrieb

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Bildungsministerium hat beschlossen, dass vor den Sommerferien jede Schülerin und jeder Schüler Unterricht in der Schule bekommen soll. Aufgrund der Gegebenheiten steht uns nur ein Teil des Schulzentrums zur Verfügung, und auch die Ausfallquote im Kollegium aufgrund von Risikopatienten ist leider deutlich höher als im Landesdurchschnitt. Darüber hinaus setzen die Kapazitäten der Reinigungskräfte uns mitunter Grenzen in der Gestaltungsfreiheit der Schultage. Daraus resultiert, dass wir zum einen nicht an jedem Werktag Unterricht anbieten können und zum anderen nur zwei Jahrgänge in Kleingruppen zur selben Zeit beschulen können.

Das gilt auch für die letzte Schulwoche, in der ab Montag täglich zwei Jahrgänge in voller Klassenstärke in die Schule kommen, um am Ende des Schultages auch die Zeugnisse in Empfang zu nehmen. Schauen Sie dazu gerne in den Kalender, der sich auf aktuellem Stand befindet.

Abgesehen vom Präsenzunterricht werden alle Schülerinnen und Schüler weiterhin wie gewohnt von ihren Lehrkräften mit Hilfe der IServ-Kommunikationskanäle mit Unterrichtsmaterial versorgt und begleitet.

Im Übrigen besteht weiterhin das Angebot der Notbetreuung für Kinder der 5. und 6. Klassen, die nicht beschult werden können. Dies gilt für Kinder von Personen, die als in Bereichen der kritischen Infrastrukturen Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen und Leistungen erforderlich sind. Konkret sind dies

1. Kinder, bei denen ein Elternteil in bestimmten Bereichen (Systemrelevante Strukturbereiche) tätig ist.

2. Kinder von alleinerziehenden berufstätigen Eltern.

3. Kinder, die aus Sicht des Kinderschutzes besonders schützenswert sind.

Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot. Alle Berechtigten, die diese Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, melden dies bitte spätestens am Vortag bis 17 Uhr per Mail bei Herrn Seidel an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bleiben Sie und bleibt alle gesund!

Die Schulleitung

 

Kreativität in Ausnahmezeiten: Ende der Colour-March-Challenge

Auf Initiative von Frau Wegner-Krispin haben wir vom 18.03. bis 29.04.2020 unsere „Gymnasium-Lütjenburg-Colour-March-Challenge“ durchgeführt: Jeden Tag (in der letzten Phase jede Woche) gab es ein Thema, zu dem man kreativ arbeiten konnte. Alle kreativen Möglichkeiten waren erlaubt: malen, zeichnen, kneten, Collagen kleben, mit Lego bauen, fotografieren, filmen, digitale Bildbearbeitung, sich verkleiden, schreiben...

Herausgekommen sind zum Teil atemberaubend kreative Produkte von Schülerinnen, Schülern, ihren Geschwistern, aber auch Lehrkräften. Sie haben an unserer Schule diese besondere Zeit des sog. "Lockdowns" geprägt und werden uns sicherlich in Erinnerung bleiben. Auch in den "Kieler Nachrichten" fand sich am 30.03.2020 ein ausführlicher Bericht darüber.

Zum Abschluss und passenderweise zum letzten Thema namens "Dankbarkeit" hat Frau Wegner-Krispin zahlreiche Produkte noch einmal Revue passieren lassen und in einer Filmcollage zusammengestellt.

Auch die Schulleitung dankt im Namen der ganzen Schulgemeinschaft für diese andere Form des Zusammenhalts!

Wenn Sie auf "Weiterlesen" drücken, haben Sie noch einmal die Gelegenheit, die Themen einzeln anzusehen.

Thema 18 (22.-29.04.2020): Dankbarkeit

Dankbarkeit zu leben oder auszustrahlen, gilt häufig als etwas angestaubt, das Wort „Demut“ kommt noch tiefer aus der Mottenkiste (Hä? Was ist eine Mottenkiste? ;o)).
Aber ist das nicht eine Möglichkeit, Corona etwas Sinnvolles abzuringen? Uns auf uns zu besinnen und mal wieder dankbar - und vielleicht auch demütig – zu sein?
Gibt es bei all den nervigen Ausnahmeregelungen auch etwas, für das ihr gerade dankbar seid? Etwas, das ihr neu gelernt habt? Etwas, das euch bewusst geworden ist?
Auf welche Weise kann man Dankbarkeit bildlich ausdrücken? Findet ihr eure ganz eigene Symbolik dafür? Oder gibt es Lösungen, die für alle gelten?

Mit dieser kleinen Zusammenfassung möchte ich allen danken, die mit ihrer funkensprühenden Kreativität die Colour March Challenge zu dem gemacht haben, was sie ist: Eine geballte Sammlung wunderbarer und einzigartiger Einfälle, die uns allen diese besondere Zeit ein bisschen aufgehellt hat. Bleibt gesund und bewahrt euch eure Kreativität, denn "Wir kriegen das hin, egal, was noch kommt!"

Alles Liebe,

Eure Andrea Wegner-Krispin

 

Thema 17b (15.-21.04.2020): Sommer 2021 - Wie blicken wir auf das Jahr 2020 zurück?

Was haben wir erkannt, gelernt aus der Corona-Pandemie? Wie leben wir jetzt mit dieser Erfahrung weiter? Setzen wir nun andere Schwerpunkte bei Freundschaften? Haben wir persönlich unsere Weichen anders gestellt? Hat die Pandemie unseren Berufswunsch verändert? Schauen wir nun auf unser Bildungs- und Erziehungssystem anders? Ist unser Gesundheitssystem reformiert/verbessert worden? Hat sich unser Wirtschaftssystem verändert hin zu einem auch regional aufgestellten Kapitalismus?

Thema 17a (15.-21.04.2020): Colour March Challenge feat. Galerie Richter

Das kalifornische Getty-Museum hat Internetnutzer dazu aufgefordert, berühmte Kunstwerke nachzuahmen und so dem Krisenkoller kreativ entgegenzutreten. Die Ergebnisse haben uns schwer begeistert, verblüfft und zum Schmunzeln gebracht (googelt das gern mal: #gettychallenge oder #gettymuseumchallenge).
Orientierend an dieser Idee stellen wir euch eine Auswahl der Werke der von uns vertretenen Künstlerinnen und Künstler zur Verfügung, die sich zur Nachahmung eignen (siehe u.g. Link).
Zeigt, dass wir es genau so drauf haben wie die Kalifornier. Sammelt alles an Materialien zusammen, das ihr finden und gebrauchen könnt: Legosteine, Handtücher und Wolldecken, Schnürsenkel, greift in die Faschingskiste oder zur Schminkpalette und malt Homeoffice-Mama oder -Papa an, schnappt euch Geschwisterkinder und Haustiere. Euch sind keinerlei Grenzen gesetzt und wir freuen uns, die virtuelle Grenze mit euch durchbrechen zu dürfen.
Hier gehts zu den Bildern: http://galerie-richter.com/Original_oder_Faelschung.html

Wir sind gespannt auf eure Ergebnisse! Keine Macht dem Lagerkoller und wer weiß, vielleicht könnt ihr ganz bald der Galerie einen Besuch abstatten und dann stellt sich die Frage:
Was ist Original? Was ist Fälschung?! 😉
Eure Galerie Richter in Lütjenburg

 Wir danken Cordelia dafür, dass Sie dem Schlagzeuger von Armin Mueller-Stahl einen Pianisten an die Seite gestellt, und dadurch nicht nur unseren künstlerischen, sondern auch den musikalischen Reigen gestartet hat! Außerdem danken wir Henrike, Hannes, Laura, Eva, Paula, Neele, Janne, Marianne, Nadine, Neele, Fabienne, Linn, Julia, Kristaps, Alexandra, Emily, Chiara, Yaroslav, Carolin, Cordelia und Yasmin für ihre beeindruckenden "Fälschungen".

 

Original:

Nachahmung:

 

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmungen:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Original:

Nachahmung:

 

Thema 16 (08.04.-14.04.2020): Werbung

Werbung hat den kolossalen Vorteil, nur das Gute eines Produkts oder einer Situation zu betonen oder sogar zu übertreiben. Also erfindet ein Produkt, auf das die Welt gewartet hat und gestaltet ein mitreißendes Plakat oder einen Werbespot! (Was wir allein an Abstandshaltern in der Schule brauchen werden! ;o)) Oder denkt euch einen Club aus, in den wir alle eintreten möchten!  In der Werbung wird auch oft versucht, uns etwas total Unsinniges schmackhaft zu machen. Fällt euch dazu etwas ein? Aber natürlich könnt ihr auch versuchen, mit eurer Werbung denjenigen einen Gruß zu senden, die ihre Läden und Gaststätten haben schließen müssen.
(Kleine Anmerkung: Wenn wir die Ergebnisse auf die Homepage stellen sollen, müsst ihr eure Ergebnisse so gestalten, dass keine bereits vorhandenen Produkte, Organisationen oder Läden beworben werden.)

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frieda, Laura und Henrike für ihre tollen Werbeprodukte sowie bei Hannes für seinen Werbespot!

 

 

 

Thema 15 (01.04.-07.04.2020): Urlaub

Alle Mann mit den Liegestühlen ums Planschbecken, dänischer Strand in der Sandkiste, karibisches Feeling im Wintergarten – was fällt euch sonst noch ein, um den Urlaub so richtig greifbar zu machen? Vielleicht veranstaltet ihr ein Motto-Essen, deckt das Frühstück als Buffet oder kocht etwas, das nach Urlaub schmeckt?
Bastelt euch ein Fotoalbum oder Tagebuch und haltet euren „Urlaub“ Tag für Tag fest, malt euren Traumurlaubsort mit allen Details, baut ein (ökologisches ;o)) Kreuzfahrtschiff für Kinder, lasst eine Figur um die Welt reisen...
Und wisst ihr, was das Tollste ist? In der zweiten Woche können wir dann alle mit an eure Ferienorte reisen. Doppelter Urlaub sozusagen ;o)

Wir danken Bastian sehr dafür, dass er unsere gemeinsame Urlaubsreise mit diesem stimmungsvollen Bild eröffnet hat. Für weitere Urlaubsinspirationen danken wir Laura, Emma, Johann und Henrike!

 +

 

   
© ALLROUNDER